Pech gehabt, liebes BKA!

01011oder auch: W3R D/\5 L1357 157 D00F

Wie sicher ist DEIN Passwort?

Wie gestern in Annes Blog zu lesen war (und auch auf Heise) hatte das BKA schon vor geraumer Zeit im mg-Ermittlungsverfahren gegen Andrej Holm (alles dazu in Annes Blog) versuchen lassen eine gpg-verschlüsselte Datei, die auf seiner Festplatte gefunden worden war zu öffnen. Praktischerweise war sein Private Key auch dort (immer gut verstecken!). Das BKA hat denKölner Informatikprofessor Schoder damit beauftragt die Passphrase herauszufinden. Das hat er auch. Sie lautet:

W3R D/\5 L1357 157 D00F

Der Inhalt der Datei, laut einem weiteren Heise Artikel von heute (mitzählen!):

Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof. Wer das liest ist doof.

Dreiundzwanzig Mal. Und der Witz: Das BKA will nun die Rechung der Kölner nicht bezahlen. Die Begründung: Die Datei sei noch vollständig entschlüsselt. Dreiundzwanzig Mal ein Satz mit dreiundzwanzig Zeichen. Derselbe Satz, anders geschrieben, als Passphrase. Das MUSS doch irgendeine geheime terroristische Bedeutung haben. Meint das BKA. Tja, da kann wohl ein Informatiker nicht weiter helfen. Vielleicht sollte sich das liebe BKA nun doch an die klassischen Verschwörungstheoretiker wenden.Oder mal wieder 23 schauen.

********************

Bin ich jetzt auch Terrorverdächtig? Ich verlinke zu Annes Blog, verschlüssle einige meiner Daten und viele Mails an alle die auch GPG nutzen. Und ich mache mich auch gern über das BKA lustig. Wo soll ich nun nur meinen Private-Key verstecken? Ich leg mir mal schnell ein neues Passwort zu.

*******************

Foto: “Richter Friedemann” / http://www.jugendfotos.de, CC-Lizenz (by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

One response to “Pech gehabt, liebes BKA!

  1. Pingback: Update zu BKA/ W3R D/5 L1357 157 D00F « Robins musings

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s