Noch mehr aus dem KG IV: Plakatkriege um Schliessfächer

Der Streit mit den Hausmeistern um das Plakatieren an den Wänden des KG IV ist uralt. Das Problem: Plakatwände sind rar, meist überfüllt und chaotisch, oft auch mit Kommerzmist voll. Auf andere Flächen darf grundsätzlich nicht plaktiert werden. Die Hausmeister machen (gefühlte) stündliche Rundgänge, um alles abzureissen was ihnen nicht passt. Dabe wird des öfteren auch selektiv vorgegangen. “Politische” oder Partyplakate von der Fachschaftsraumtür (4044) zum Beispiel verschwinden ziemlich schnell. Von den Wänden sowieso. Von anderen Türen jedoch wird nichts abgerissen. Selbst wenn genau das gleiche Plakat an der nächsten Tür hängt (4045, Anglisten) bleibt es dort hängen.

Nun hängen seit einigen Tagen an den hochgradig verbotenen Plätzen (direkt auf der Tapete, an den Schliessfächern, auf Glastüren) die folgenden Schilder:

Gang im KGIV

Diese Fresszettel sind nicht nur schlecht gelayoutet und kopiert, sie sind auch noch so unmöglich geklebt dass sie gegen jede Art von Plakatierverbot verstossen das die Hausmeister ansonsten so nachdrücklich vollstrecken. Bedeutet dass nun, dass hier mit Zweirerlei Maß gemessen wird (*wir haben die Macht, wir dürfen und ihr nicht*), soll es eine verkappte Guerilla-Marketing Aktion sein, haben die Hausmeister endlich eingesehen dass die Plakatwände unzureichend sind um irgend wen zu erreichen oder handelt es sich bei der ganzen Aktion womöglich um einen Hoax einer unbekannten Gruppe?

Mir wird berichtet, dass man spricht man einen Hausmeister darauf an, zunächst einmal minutenlange Hasstiraden der Hausmeister über die bösen FSen und den u-asta zu hören bekomme, die seine Plakate immer abreissen würde.  Es handelt sich demnach nicht um einen netten Hoax. Schade. wie wärs aber mit ein wenig Adbusting? Wer hat kreative Ideen zur Umgestaltung dieser Fresszettel?

Eine andere Frage die sich stellt ist die der Gebühr von 15 Euro. Früher verlor man nur sein Spindschloss wenn das Schliessfach geknackt wurde. Nun verlangen die Hausmeister auf einmal Gebühren. Dürfen sie das überhaupt? Und für was werden diese Einnahmen dann wieder ausgegeben? Nettere Hausmeister? Mehr Plakatwände? Gibt es denn eine KG IVschliessfachbenutzungsordnung? Und wo ist die veröffentlicht?

2 responses to “Noch mehr aus dem KG IV: Plakatkriege um Schliessfächer

  1. Pingback: Update zu “Plakatkriege” « Robins musings

  2. Pingback: Update II zu “Plakatkriege” « Robins musings

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s