Postkarte: RFID

Am 23. Mai hab ich mir eine neue Festplatte gekauft. Und beim Auspacken entdeckt, dass ganz unten im Karton 2 Plastikteile festklebten. Die hab ich, neugierig wie ich bin, gleich mal rausgerissen, mir angeschaut, und eine Postkarte draus gebastelt.

Meine neue ext. HDD mit den schon entfernten Chips

Meine neue ext. HDD mit den schon entfernten Chips

Zwischendrin noch beim Arlt nachgefragt ob dort denn schon RFIDs in der Lagerlogistik verwendet werden. Leider gabs nur eine nichtssagende Antwort:

Sehr geehrter Herr G,

leider können wir ihnen darüber keine Auskunft geben.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

ARLT – Team

Mangels Kartenleser und Know How wurde es zwar eine ästhetisch schöne, aber leider nicht funktionale Karte:

Die beiden Chips auf der Karte

Die beiden Chips auf der Karte

und die Rückseite. Schön schlicht.

und die Rückseite. Schön schlicht.

One response to “Postkarte: RFID

  1. Bei den beiden Aufklebern handelt es sich nicht um RFID-Chips: Es sind Sicherheitsaufkleber wie sie im Einzelhandel verwendet werden, um Ladendiebstahl einzudämmen.
    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Warensicherungsetikett#Radiofrequenz-Resonanz-Verfahren

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s