Tag Archives: fzs

fzs-tweet aus Bielefeld

Die Mitgliederversammlung des fzs ist vorbei und es ist nicht zu erwarten dass weitere lustige Tweets auf dem Satire-Twitter fzsmv erscheinen werden. Daher hab ich den rss-Feed aus der linken Seitenleiste wieder rausgenommen.Vielleicht wird er ja zur nächsten MV wiederbelebt? Einen ausführlicheren Bericht aus Bielefeld meinerseits gibts in den nächsten Tagen hier…

Es ist sehr interessant wie sich die Zugriffsstatistiken auf meinen Blog verändert haben seit eine gewisse Sarina vergangenen Samstag zum Vorstand gewählt wurde. Auf einmal ist einer meiner Artikel, getagged u.a. mit “Sarina” und “fzs” (nicht zu vergessen, auch mit “Satire” und “lachen”) innerhalb der vergangenen 2 Tage zum am zweithäufigst gelesenen Artikel hier geworden. Alle damit oder ähnlich getaggten Artikel profitieren ebenso davon, was zur Folge hat dass dieser Blog auf einmal aus einem Haufen Quitscheentschen zu bestehen scheint. Derzeitige top Google-Hits hier her: “Sarina”, “fzsmv”, “fzs”, “fzs oder rcds”

Nette Aufkleber

In der Uni Bielefeld  kleben an vielen Türen und anderen Stellen nette Aufkleber wie dieser:

Tür an der Uni Bielefeldmit “Behälter geschlossen halten” ist dabei keinesfalls gemeint, dass diese Türe nicht geöffnet werden darf, sondern dass davor gewarnt wird, sie aufzusägen oder das Schloss auszutauschen.

Wir gefährden also alle sozusagen zusätzlich unsere Gesundheit für den fzs indem wir in einem riesigen asbestverseuchten Gebäude tagen. Oder?

Ansonsten finde ich das Konzept, die gesamte Universität in einem einzigen Gebäude unterzubringen reizvoll.

Größere Kartenansicht
Um eine lange Halle, die wirkt wie eine Mischung aus riesigem Wintergarten und Bahnhofshalle gruppieren sich anbauten, genannt “Zähne”, mit Buchstaben gekennzeichnet, in denen die Fakultäten untergebracht sind. Von oben sieht das Gebäude (man behalte den Begriff “Zähne” im Hinterkopf) also aus wie eine riesige Zahnbürste. Innen drin, in der Halle, gibts alles nötige: Bank, Post, Minisupermarkt, Dönerladen, Biobäcker, Schwimmhalle,  Am ersten Tag ist das alles ein wenig verwirrend, aber wenn man mal das System kapiert hat entdeckt man einerseits immer neue Aufzüge, Brücken und Gänge, ausserdem hat dies den Vorteil, dass man während der kompletten MV das Gebäude nicht verlassen muss. Was beim derzeitigen Wetter in der Stadt die es nicht gibt auch nicht unbedingt wünschenswert wäre. Bei anderen MVen waren teilweise halbstündige nächtliche Reisen von Jugendherberge zu Tagungsort und zurück zurückzulegen, was sich nciht unbedingt positiv auf die Pünktlichkeit der Delegierten auswirkte.

Komisches Gefühl, jedoch, mitten im Unibetrieb von der Dusche kommend mit Handtuch um die Hüfte einmal quer durch die grosse Halle zu laufen.

Foto der Woche: für Sarina

Die Sarina hat mir gestern erzählt dass sie nun doch nicht für den fzs-Vorstand kandidiert.  Denn, der fzs mache einen kaputt. Stimmt! Schliesslich säuft und raucht man dort nicht nur zu viel, man schläft auch nicht und bekommt sowieso und generell die Krise;-)  Daher zur Erinnerung ein Foto meines Laptops:

Lacht kapitt was euch kaputt machtIch hab übrigens noch ein paar dieser Aufkleber irgendwo rumliegen. Wenn ihr welche wollt, schreibt Kommentare oder Mails und ich schick euch welche. Damit dürft ihr dann auch andere Sachen als den fzs kaputtlachen. Die NATO zum Beispiel.